Einlaufspritzen für die Intimpflege kaufen im Fetishclub Onlineshop
1-4 von 4

Einlaufspritzen für die Intimpflege

Die Einlaufspritze, auch Klistierspritze genannt, wird typischerweise für das Durchführen eines Einlaufs zu Hause eingesetzt, z.B. vor oder nach dem Analsex. Sie ist aber auch ein beliebtes Accessoire für Medical Play, also der heißen Klinikerotik. Problemlos kann so der Darm bzw. die Vagina mit Flüssigkeiten, aber auch mit Luft gefüllt werden, um ein anregendes Gefühl der Fülle zu schaffen und dem Partner ein erotisches Erlebnis als Zuschauer zu bereiten. Wir führen in unserem Shop qualitativ hochwertige Einlaufspritzen, schick verchromt oder aus strapazierfähigem Nylon, die ein Must-have für das Clinical Play sind und auch eine Analreinigung erleichtern.

Einlaufspritze als Teil der Intimhygiene

Gerade für den Analsex ist für viele die sanfte, aber vor allem auch hygienische Reinigung des Enddarms wichtig, um ein besonders sauberes anales Vergnügen mit dem Partner zu erleben. Erfahrungsgemäß flutscht außerdem der Analsex noch besser, wenn ein Einlauf vorab durchgeführt wurde. Eine Einlaufspritze kann einfach eingesetzt werden. Wir bieten Klistierspritzen mit wahlweise 100, 150, 200 oder 300 ml Volumen an, die komplett zerlegt werden können, um eine saubere Reinigung der Einzelteile durchzuführen. Für die Intimpflege bzw. Analpflege wird die Spritze normalerweise mit um die 35 Grad heißem Wasser gefüllt, welches dann langsam in den Darm geleitet wird. Nach einigen Minuten setzt der natürliche Drang ein, auf die Toilette zu müssen. Nach dem Stuhlgang kann das Durchführen des Einlaufs beliebige Male wiederholt werden, bis das herausgelassene Wasser klar und sauber ist.

Einlaufspritze für das Medical Play

Die Einlaufspritze ist ein Basic Accessoire für das Clinical Play. So gibt es für Fetisch-Anhänger in der BDSM-Welt oft nichts geileres, auf dem Gyn-Stuhl befestigt mit Flüssigkeiten bespritzt bzw. befüllt zu werden, während die verchromte Einlaufspritze ein extra kaltes Gefühl im After bzw. in der Vagina hinterlässt. Nach erfolgreicher Befüllung sich dann den Doktorspielchen hinzugeben, kann in einer wortwörtlich sexuellen Explosion enden. Gerne wird hier auch ein Analplug eingesetzt, um die Flüssigkeit etwas länger in sich zu behalten. Besonders Frauen genießen nun die vaginale Penetration, während der Darm mit Luft bzw. Wasser gefüllt ist und der Druck die Session noch heißer macht.