Leder-Shorts & -Slips Herren kaufen im Fetishclub Onlineshop
1-24 von 33

Leder-Shorts & -Slips Herren

Leder - das klassische Material in der Gay-Szene, ist nicht nur für Jeans und Jacken geeignet, sondern auch für unten drunter. Das Tolle: mit Shorts und Slips aus superweichem Leder hat Mann das Leder-Feeling auch rund um die Genitalien. Das verschafft dem Träger - sichtbar wie unsichtbar - jederzeit ein erregendes Gefühl. Diese 

Auch im Alltag unter der normalen Kleidung getragen, fühlt man sich in einem Leder-Slip quais bestens aufgehoben. Dabei brauchen sich unsere Modelle keineswegs zu verstecken: Sie haben nicht nur eine toll geschnittene Form, die bestens zur Geltung bringt, was ein Mann zu bieten hat, sondern setzen durch farbige Kontraste auch optische Reize. 

Leder-Shorts im fetishclub Onlineshop

Für einen sportiven und zugleich aufregenden Look sind bequeme Leder-Shorts besonders toll geeignet. Sie sind dabei im Schnitt und im Design bis ins Detail den klassischen Sport-Shorts nachempfunden: Coole farbige Kontraststreifen und das auffällige, an Boxershorts erinnernde Front-Logo setzen optische Akzente und der Short-typische Gummibandzug erzeugt einen stilechten Retro-Look - und ist dabei auch besonders bequem. Denn innen sorgt eine Lage aus perforiertem Leder für besten Komfort. Diese Leder-Shorts können daher auch in der Sauna oder im Fitness-Studio getragen werden!

Leder-Slips im fetishclub Onlineshop

Äußerst knapp und knackig, und dabei aus feinstem Leder sind unsere Posing Jocks. Hier stehen verschiedene Modelle und Farben zur Auswahl: Die Plain-Variante der Leder-Jockstraps kontrastiert beispielsweise ein schwarzes Band mit knalligem Rot. Die Beule gibt es aber auch in Blau oder Gelb. Lust zum Aufreißen machen die Power Jocks aus Leder mit Front-Zip. Hier zeigen zwei breite Farbstreifen, wahlweise in Rot, Gelb, Blau oder Weiß, wo es am schnellsten langgeht. Für Liebhaber von Verschnürungen gibt es auch den One Belt - die Front zeigt eine klassische Kreuzschnürung, während der Hintern nur von Lederriemen eingerahmt wird. Und wer nicht lange fackeln möchte, greift zur Variante mit abnehmbarer Front, die mit Druckknöpfen versehen ist.