Freitag, 7. Dezember 2018

Bedienungsanleitung Deutsch Motorbunny LINK Bluetooth & Internet Controller


"Neu eingetroffen - Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller. Motorbunny LINK Controller und Motorbunny App im Premium Package online kaufen im fetishclub-onlineshop.de ✓✓ 100% sichere Zahlung ✓✓ 100% diskrete Lieferung mit DHL ✓✓ kostenlose Lieferung ab € 100,00 (DE & AT)."


Wir verkaufen seit ca. 15 Jahren als einer der wenigen offiziellen Distributoren die Sybian Machine und wurden von unseren Kunden immer wieder angesprochen ob es denn keine Möglichkeit gibt die Sybian Machine fernzusteuern und das auch über größere Distanzen.

Motorbunny hat das mit seinem Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller wie wir finden sehr gut gelöst. Die Motorbunny lässt sich mit dem Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller sowohl per Bluetooth steuern was für Spielereien im gleichen Raum oder in der gleichen Wohnung zu empfehlen ist oder aber über eine sichere Internetverbindung was für weitere Distanzen zu empfehlen ist.

Grundsätzlich lässt sich jede Motorbunny fernsteuern aber das setzt 2 Dinge voraus.

  1. Sie müssen den Standard Controller gegen den Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller austauschen. Dieser Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller ist im Motorbunny Premium Package enthalten. Dazu einfach den normalen Controller von der Motorbunny trennen und gegen den Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller austauschen.
  2. Laden und installieren sie die kostenlose Motorbunny App für IOS und Android und folgen sie der Anleitung zum Einrichten der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App.

Wir haben die Motorbunny im Premium Package ausgiebig in der Praxis getestet und unser FAZIT lautet:

Wir sind in der Vergangenheit oftmals von Sybian Kunden auf diese Möglichkeit angesprochen wurden und all diese Interessenten werden sich jetzt freuen - das Motorbunny Premium Package bietet diese Möglichkeit nun und die Motorbunny lies sich im Praxis Test auch ohne Probleme über die Motorbunny App steuern.

Wir haben die Verbindung sowohl per Bluetooth getestet und den Motorbunny Controller mit der Motorbunny App verbunden und auch die Verbindung über das Internet mit dem Remote Link hat tadellos funktioniert. 

Vielleicht ein kleiner Kritikpunkt. Am neuen IPhone X und der letzten IOS Version lief die App nicht ganz rund aber da fehlt vermutlich ein Update weil die selbe App auf Android äußerst stabil lief.

Braucht mann diesen Motorbunny Controller und die Motorbunny APP?

Diese Frage lässt sich nur schwer pauschal beantworten. Im Praxis Test haben wir uns im gleichen Raum befunden. Es war daher nicht zwingend notwendig die Motorbunny über die Motorbunny App zu kontrollieren - weder per Bluetooth noch über das Internet. Natürlich haben wir es doch getan und festgestellt dass mit der App Dinge möglich sind die mit den Drehreglern nicht möglich sind.

Wie bereits beschrieben kann man über die Motorbunny App Dinge noch deutlich mehr aus seiner Motorbunny herausholen. Die Funktion CONTROL ersetzt die klassischen Drehregler am Motorbunny Controller. In den Menüpunkten DRAW, ROUTINES, MUSIC, und ONLNE können Variationen und Muster aufgerufen werden die mit den Drehreglern einfach nicht abgerufen werden können.

Darüber hinaus funktioniert die Fernsteuerung der Motorbunny über die ONLINE Funktion der Motorbunny App sehr gut und der Vorteil besteht darin dass die Hände frei bleiben. Wenn du die Motorbunny alleine nutzt ist der große Vorteil darin dass du dich ganz fallen lassen kannst und das gewählte Programm dich langsam (oder schneller) dem Höhepunkt nahe bringt.

In der Praxis muss ich aber zugeben dass ich bei Spiel im gleichen Raum die Drehregler bevorzuge weil die Drehregler gut in de Hand liegen und sich blind bedienen lassen. Gerade in dem Fall ist die App einfach etwas unpraktisch weil nicht blind bedienbar.

Einrichten der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App:

Voraussetzung ist, dass sie die IOS oder Android Version der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App bereits auf ihrem Smartphone installiert haben. Bitte stellen sie auch sicher, dass der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller bereits mit ihrer Motorbunny verbunden haben und dass die Motorbunny eingeschalten ist.

Öffnen sie die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App auf ihrem Smartphone.

Sie können in der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App im oberen rot hinterlegten Bereich die Motorbunny App mit ihrer Motorbunny verbinden. Voraussetzung ist, dass der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller mit der Motorbunny verbunden ist und dass die Motorbunny am Strom angeschlossen und eingeschalten ist. Sobald die App einmal eingerichtet ist wird das der normale Einstieg sein um die Motorbunny mit der Motorbunny App zu verbinden. Dieser Anmeldevorgang ist daher nur einmal notwendig - sobald die Daten gespeichert sind verbindet sicher der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller automatisch mit der Motorbunny App.

Im unteren schwarz hinterlegten Bereich finden sich Informationen zur Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App und zu den beiden Möglichkeiten die Motorbunny mit der Fernsteuerung zu bedienen. An sich ist die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller selbsterklärend aber wir empfehlen doch einen kurzen Blick in dieses User Manual zu werfen.

Wir entscheiden uns über den unteren schwarz hinterlegten Bereich mehr Informationen zur Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App aufzurufen. Normalerweise sagen gerade wir Männer, dass das niemand braucht aber Ausnahmen bestätigen die Regel. 2 Minuten die gut investiert sind.

Wir finden nach dem Aufruf des Links TOUR THE APP IN OFFLINE MODE eine aufgeräumte Oberfläche.

Im oberen Bereich haben wir auf der linken Seite ein kleines Zahnrad um allgemeine Einstellungen vorzunehmen und im rechten Bereich die Möglichkeit diese Tour wieder abzubrechen. Zu diesen beiden Punkten finden sich die Erklärungen und Möglichkeiten im Detail.

Steuern der Motorbunny über den Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller und der Motorbunny App:

Im unteren Bereich finden sich 5 Reiter um einzelne Einstellungen vorzunehmen.


Im Bereich CONTROL kann die Motorbunny einfach live gesteuert werden. Die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App ersetzt in dem Fall einfach den normalen Motorbunny Controller.

Durch die digitalen Schieberegler kann sowohl die Vibration als auch die Rotation mit der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App sehr exakt eingestellt werden.

Du findest 2 Schieberegler beschriftet mit BUZZ und TWIRL mit denen sowohl die Vibration als auch die Rotation deiner Motorbunny regeln kannst. Wir finden dass sich Vibration und Rotation der Motorbunny über die Motorbunny App und das Smartphone exakt regeln lässt und an Präzession dem Motorbunny Controller nichts nachsteht.

Eine % Angabe neben beiden Reglern informiert auf welcher Leistung du deine Motorbunny gerade laufen hast. Im mittleren Bereich rechts neben der neutralen Stellung kann die jeweilige Funktion ein- und ausgeschalten werden. Ist die Funktion auf der Motorbunny aktiv ändert sich die Farbe der Statusanzeige von Rot auf Grün. So kann einfach entweder bei Vibration oder Rotation der Motorbunny einfach eine Pause eingelegt werden ohne den Schieberegler zu verändern. So steigst du wieder bei den exakt gleichen Einstellungen ein. Ein Feature dass der normale Motorbunny Controller nicht bietet und das nur über die Motorbunny App abrufbar ist.

Fazit: Die Motorbunny App kann mehr als der normale Motorbunny Controller. Ein- und Ausschalten ohne die Stärke zu verändern ist nur eines der Features die nur auf der Motorbunny App funktionieren. Ich muss aber sagen, dass im Praxis Betrieb wenn alle Personen im gleichen Raum sind der normale Drehregler auch eindeutige Vorteile hat - sowohl Vibration als auch Rotation lassen sich über die beiden getrennten Drehregler auf dem Motorbunny Controller blind verändern.

Bei der Bedienung der Motorbunny über die Motorbunny App ist es notwendig einen Blick auf das Smartphone zu werfen und lästig wird die Sache wenn sich der Bildschirm immer wieder in den Schlafmodus setzt und jedesmal ein Entriegeln des Smartphones notwendig ist.


Im Reiter DRAW der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App können eigene Routinen aufgenommen werden. Hier kann mit Vibration und Rotation experimentiert und gespielt werden und Favoriten angelegt werden.

Dazu einfach in der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App oben über den Reiter BUZZ oder TWIRL auswählen ob Rotation oder Vibration angepasst werden soll und dann mit dem Finger am Smartphone eigene Kurven zeichnen. Unten im Eingabefeld ist der Wert immer 0 - oben 11. Du kannst harmonische Kurven genauso gut ausprobieren wie extreme Schwankungen. Die jeweilige Funktion ist von primär der der Art der gezeichneten Kurve abhängig aber auch wie weit sich die Kurven innerhalb der Leistung (0 - 11) bewegen.

Du kannst diese Funktion auf deiner Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App getrennt für Rotation und Vibration deiner Motorbunny einstellen und die beiden Funktionen im Betrieb dann kombinieren.

Der Vorteil ist einfach - du probierst etwas und speicherst die Session in deiner Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App . Gefällt dir das Erlebnis speicherst du den Ritt für später. Wenn nein ist die Aufnahme blitzschnell wieder gelöscht.

Die einzelnen Aufnahmen können einfach abgespeichert werden abgespeichert werden um diese zu einem späteren Zeitpunkt nochmals zu erleben. Du kannst dir vorher bereits überlegen mit welchem Erlebnis du deinen Partner oder dich selbst verwöhnen möchtest. Es können aber auch einzelne Favoriten für verschiedene Situationen festgelegt werden – z.B. „kurz & hart“ oder „lang, wenig intensiv und verschiedene Modi“.

Der Vorteil dieser Funktion ist, dass die Programme bei der Wiedergabe keines weiteren Zutuns bedürfen. Es ist keine Hand notwendig um mit den Controllern eine Veränderung vorzunehmen. Die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App übernimmt dann alle Einstellungen automatisch und die Hände bleiben frei für weitere Spielereien.

Fazit: Eine interessante Spielerei die dir die Möglichkeit gibt so gut wie jedes Muster an Rotation oder Vibration umzusetzen. Das alles funktioniert einfach und die Bedienung ist intuitiv. Nach einigen Versuchen sollte es möglich sein eigene Muster zu definieren und zu speichern.

Wir denken dass die Funktion nicht für alle Anwender interessant sein wird. Verwendest du auf einem Auflagevibrator eine gleichmäßige Vibration so wird dir diese Funktion vielleicht nicht auf den ersten Eindruck zusagen. Experimentierst du auch auf deiner Doxy mit Vibrationsmustern ist diese Funktion genau das richtige für dich.


Im Bereich ROUTINES der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App sind für die beiden Funktionen Vibration (BUZZ) und Rotation (TWIRL) gewisse Routinen vordefiniert. Diese können dann bequem über das Smartphone getrennt für Rotation oder Vibration deiner Motorbunny gesteuert werden.

Da jedes Vibrationsmuster mit jedem Rotationsmuster kombiniert werden kann ergibt sich eine fast unendliche Anzahl aus möglichen Kombinationen.

Der große Vorteil dieser Funktion ist, dass über die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App Funktionen aufgerufen werden können, die über den normalen Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller nicht möglich sind.

Fazit: Am Motorbunny Controller können über die beiden Drehregler zwar Vibration und Rotation stufenlos eingestellt werden aber Vorwärts- / Rückwärtsbewegungen oder Muster können nur über die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App und den Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller vorgenommen werden.

Dadurch ergeben sich Möglichkeiten die über den normalen Controller niemals erreicht werden können. Du kannst sowohl bei der Rotation als auch bei der Vibration deiner Motorbunny einfach ein voreingestelltes Muster aufrufen. Egal ob bei der Vibration als auch bei der Rotation lassen sich die Muster über einen einfachen Daumendruck aktivieren und miteinander Kombinieren.

Die Bedienung erfolgt über selbsterklärende Piktogramme und ist vom ersten Versuch weg ohne weitere Anleitung zu verstehen und umzusetzen.

In der Praxis war de Bereich Routines eine interessante Bereicherung und ja - die vordefinierten Modi funktionieren sehr gut und der Höhepunkt war keine Frage ob sondern nur wann.


Über den Reiter MUSIC kann die Motorbunny passend zu einer gewissen Musik arbeiten und steuert Rotation und auch Vibration über eine eingebaute Funktion passend zum Takt und des Rhythmus eines Songs.

Es lassen sich Musik Bibliotheken anlegen und einzelne Songs können z.B. aus der ITunes Bibliothek importieren.

Die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App fragt beim ersten Aufruf ob die App auf die lokale Musik zugreifen darf und in der Praxis wurden die Titel auch importiert und in der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App angezeigt.

Fazit: In der Praxis der für uns wohl uninteressanteste Part der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App und eher eine Spielerei. Nicht nur dass in der Praxis sowohl Rotation als auch Vibration nicht immer im Takt waren - es stellt sich die Frage ob und wer seine Motorbunny zu einem speziellen Song synchronisieren möchte.

Wir hatten bei "Satisfaction" von den Rolling Stones tatsächlich die Angst dass diese Funktion den meisten Anlauf zum Orgasmus braucht und es war in der Tat auch so. Ich denke mit etwas Geduld und Spielerei wäre der Sache durchaus beizukommen aber nachdem wir von dieser Funktion keinen Gebrauch machen werden wir auch nicht auf weitere Details eingehen. Nachdem kein manuelles Eingreifen auf Vibration oder Rotation möglich ist solange die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App im MUSIC Modus arbeitet haben wir ziemlich schnell den Modus gewechselt.

Anders als im DRAW Bereich wo für gewisse Situationen bereits vorbereitete Lösungen abgerufen werden können sehen wir bei der Musik keinen Vorteil darin. Wer also Interesse an dieser Funktion hat muss selbst etwas ausprobieren.


Im Reiter ONLINE der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App können sie ein Konto anlegen um darüber die Motorbunny über eine gesicherte Internetverbindung fernsteuern zu können. Für die Steuerung der Motorbunny per Bluetooth ist eine Anmeldung nicht unbedingt notwendig.

Diese wird nur benötigt wenn die Motorbunny über weitere Distanzen über das Internet bedient werden soll und auch hier ist es nur notwendig dass die Motorbunny einmal über die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App registriert sind. Wenn sie dann einen Link zur Fernsteuerung der Motorbunny über das Internet an einen externe Empfänger verschicken muss sich diesen nicht registrieren sondern kann die Motorbunny Steuerung direkt über den zugeschickten Link aufrufen.

Um alle Möglichkeiten der Motorbunny völlig ausschöpfen zu können empfehlen wir aber auf jeden Fall die Motorbunny online zu registrieren und die kostenlose Motorbunny App zu installieren. Die Motorbunny App kann kostenlos aus dem Apple ITunes oder Google Play Store geladen und frei installiert werden.

Alle Daten, die für die Anmeldung benötigt werden sind ein gültiger Internet Account und ein frei wählbares Passwort. Weitere persönliche Daten wir Namen, Geschlecht oder Adresse sind für die Anmeldung nicht notwendig.

Sobald sie registriert und angemeldet sind ändert sich das Erscheinungsbild und neu wird folgende Maske angezeigt.

Wenn über den Reiter ONLINE einmal eine Anmeldung erfolgt ist und sie aktuell in der Motorbunny App eingeloggt sind erhalten sie eine neue Oberfläche der Motorbunny App im ONLINE Reiter.

Dieser Punkt wird benötigt wenn sie ihre Motorbunny über das Internet über weite Distanzen fernsteuern möchten.

Sobald sie sich einmal registriert haben und ihre Daten am Smartphone gespeichert sind gelangen sie automatisch zu dieser Ansicht. In diesem Fall gelangen sie direkt zur Oberfläche von der aus temporäre Links zur externen Steuerung der Motorbunny über die Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App verschickt werden können.

In der Praxis war die Verbindung kinderleicht herzustellen und auch der Versand des temporären Links war kein Problem. Den temporären Link können sie mit jedem beliebigen Partner teilen. Sie können entweder einen der drei Quicklinks zum Teilen verwenden (SMS, KIK oder Facebook Messenger) oder den Link einfach kopieren und mit dem Programm ihrer Wahl (WhatsApp...) teilen. So kann ihr Partner über eine Internetverbindung ihre Motorbunny auch über weite Entfernungen fernsteuern oder umgekehrt.

Dieser Link gilt immer nur für eine Session für eine begrenzte Zeit. Wir raten mit diesem Link mit Bedacht umzugehen und sich zu überlegen an wen sie diesen Link weitergeben.

Fazit: Die vielleicht interessanteste Funktion der Motorbunny LINK Bluetooth und Internet Controller App und eine Funktion bei der die Sybian Machine nicht mithalten kann.

Wir haben diese Funktion ausgiebig getestet und und sowohl das einmalige Registrieren als auch der Verbindungsaufbau zur Motorbunny hat beim ersten Versuch ohne Probleme funktioniert. Der temporäre Link war einfach zu versenden und die Nachrichten kamen innerhalb weniger Sekunden beim Empfänger an.

Interessant war vielleicht die Tatsache wie schnell und fein die Motorbunny dann die einzelnen Befehle übernommen und umgesetzt hat. So gut wie ohne Verzögerung wurden die Einstellungen für Vibration und Rotation an die Motorbunny weitergeleitet und das obwohl die Steuerung komplett über das Internet erfolgte. Eine Verzögerung bei der Übertragung war genauso wenig zu bekritteln wie eine ungenaue Bedienung.

Alles in Allem die Funktion die für uns den meisten Sinn ergibt und zu der es im Moment am Markt auch kein vergleichbares Angebot gibt.


Im linken oberen Bereich findet sich ein kleines Zahnrad, über das die grundlegenden Einstellungen an der Motorbunny App vorgenommen werden können.

Wenn sie noch nicht mit einer Motorbunny verbunden sind kann dies über den Punkt „Connect to Motorbunny“ vorgenommen werden. Wenn sie sich von ihrem Motorbunny Konto abmelden möchten ist dies über „Sign out of MB Link Account“.

„Set Maximum Power for this session“ reguliert die maximale Leistung der Motorbunny für diese Session.

Über die generellen Settings der Motorbunny App können mehrere Motorbunnys gleichzeitig ferngesteuert werden.

Es kann aber auch nochmals der temporäre Link zum Fernsteuern der Motorbunny verschickt werden und die Motorbunny Fernsteuerung mit Siri Shortcuts versehen werden.

Also alles in Allem hat jede Form der Steuerung seine Berechtigung und uns hat in der Praxis auch beides Spaß bereitet und letztlich zu einem unglaublichen Orgasmus gebracht.