Gewichte für BDSM- & Bondage-Play kaufen im Fetishclub Onlineshop
1-24 von 43

Gewichte für BDSM- & Bondage-Play

Die Brustwarzen bei der Frau, aber auch beim Mann, sind besonders leicht erregbar und reagieren bereits auf sanfte Berührungen. Deshalb sind sie ideale Objekte für schmerzhafte Stimulierungen im Rahmen einer SM-Session. Dasselbe gilt auch für den Hodensack beim Mann und natürlich auch für die Schamlippen der Frau. Dabei sind sie trotz der Schmerzempflindlichkeit ziemlich belast- und dehnbar, so dass du einem Sub mithilfe von Gewichten, die praktischerweise an Klammern oder einem Parachute befestigt werden können, ein äußerst intensives Lustschmerz-Erlebnis bescheren kannst. 

Bereits geringe Gewichte von 50 Gramm, wie sie hier im fetishclub Onlineshop erhältlich sind, können den Schmerz um ein vielfaches multiplizieren. Daher sind sie auch für Bondage-Anfänger gut geeignet, um damit bei Belastungsspielen zu experimentieren. Für Extrem-Player gibt es weitere Gewichte in steigenden Größen, bis zu einem Einzelgewicht von schweren 500 Gramm! Und in Kombination mit dazu geeigneten Klammern können auch mehrere Gewichte an die trainierten Körperteile gehängt werden. 

Gewicht ist nicht gleich Gewicht

Natürlich ist zuerst einmal das tatsächliche Gewicht entscheidend, wenn man es in einer BDSM-Session zum Beschweren und Dehnen verwenden möchte. Daneben spielen aber auch Ästhetik und andere Faktoren eine Rolle bei der Verwendung von Gewichten an Nippeln oder Schamlippen bzw. dem Hodensack. So gibt es kugel- oder zylinderförmige Gewichte, die den physischen Charakter hervorheben. Sie sind zum Beispiel in Verbindung mit einem Parachute aus Leder gut zum Dehnen des Hodensacks verwendbar.

Für Brustwarzen gibt wahre Schmuckstücke unter den Gewichten: Tropfenförmig oder einer Patrone nachempfunden und aus hochglanzpoliertem Edelstahl oder mit schwarzem Leder überzogen veredeln sie den Schmerz des Trägers und der Trägerin und wirken höchst ästhetisch. 

Je nach Modell sind die Einzelgewichte mit einem Karabiner oder Haken erhältlich, mit denen sie an den Klammern befestigt werden können. Andere Ausführungen enthalten eine Metallkette, so dass die Gewichte frei hängen und baumeln können. Dadurch wird die schmerzhafte Stimulation weiter verstärkt. Und besonders raffiniert sind diejenigen Gewichte, bei denen der Abstand zur Klammer mit einer Schraube regulierbar ist.