Knebel für Bondage & BDSM kaufen im Fetishclub Onlineshop
1-24 von 77

Knebel für Bondage & BDSM

Ein oder mehrere Mundknebel gehören zur typischen Standard-Ausstattung bei BDSM-Spielen. Der Knebel hindert den Sub in erster Linie beim Sprechen sowie daran, den Mund nicht mehr schließen zu können, was als Erniedrigung gedacht ist. Der Geknebelte kann sich nur noch durch Stöhnen oder Schreien äußern, wodurch das Gefühl gefesselt oder gefangen zu sein, weiter verstärkt wird. Nach kurzer Zeit beginnt auch der Speichel unkontrolliert aus dem Mund zu fließen, was viele BDSM-Player ebenfalls als erotisch empfinden.

Es gibt fast so viele Arten von Mundknebeln, wie es BDSM-Spielarten gibt. Je nach speziellen Vorlieben und Fetisch-Fantasie erfüllen die Knebel außer der Fesselung noch weitere Funktionen. Nachfolgend eine kurze Übersicht zu den häufigsten Knebel-Arten, die wir alle im fetishclub Onlineshop führen.

Ball-Knebel 

Der Ballknebel oder Gag-Ball ist der am weitesten verbreitete Mundknebel. Dabei wird ein Ball aus Leder oder Silikon hinter die Zähne geschoben und mithilfe von Riemen am Hinterkopf festgeschnallt. Ein roter Ball erzeugt dabei einen auffälligen Farbkontrast zu den schwarzen Lederriemen. Bei manchen Ballknebeln ist der Ball perforiert, was die Atmung erleichtert. 

Ringknebel

Beim Ringknebel wird anstelle des Balls ein Ring hinter die Zähne geschoben, der auch gepolstert sein kann, um diese zu schonen. Der Ring-Knebel erleichtert nicht nur das Atmen beim Sub, er hat auch den Vorteil, dass der Mund frei zugänglich ist, um beispielsweise einen Dildo oder Penis hineinzustecken. 

Trensenknebel

Der Trensenknebel oder Beißknebel ist in der Form einer Pferdetrense nachempfunden. Er sitzt daher zwischen Ober- und Unterkiefer. Aufgrund seiner Form kann der Trensen-Knebel auch beim Ponyplay verwendet werden.

Penisknebel

Beliebt ist auch der Penisknebel sowohl beim Top wie auch beim Bottom. Dadurch, dass dieser Knebel auf der Außenseite mit einem Penis aus Gummi kombiniert ist, kann der Sub praktischerweise damit auch den Top bzw. die Domina befriedigen. In Kombination mit einer Genitalfessel ist der Penis-Knebel besonders reizvoll beim BDSM-Play.

Dildoknebel

Andersherum konstruiert wie der Penisknebel und schwieriger für den Sub ist das Tragen eine Dildoknebels. Hierbei ragt ein Dildo nach innen in den Mundraum, was je nach Länge durchaus eine gewisse Artistik beim Umgang damit erfordert.

Urinalknebel

Nicht nur für Anhänger von Medical Plays ist der Urinalknebel gedacht. Wer auf Piss-Play steht, kann den Mund des Bottoms mit einem Urinalknebel ganz einfach für seine Bedürfnisse umfunktionieren.

Mundspreizer

Aus dem medizinischen Anwendungsbereich kommen die verschiedenen Formen von Mundspreizer aus Metall. Sie dienen dazu, die Kiefer zu sperren, oft in Kombination mit einem Lippenspreizer. Sehr beliebt für Piggies, die im Stall gehalten werden.

Einem mittelalterlichen Foltergerät nachempfunden ist die Mundpflaume. Sie wird ähnlich einem Spekulum im Mundraum durch Drehen gespreizt.