Bondageseile und Bondage Tapes für BDSM-Sessions kaufen im Fetishclub Onlineshop
1-24 von 66

Bondageseile und Bondage Tapes für BDSM-Sessions

Seilbondage als BDSM Spielart

BDSM kommt aus dem Englischen und steht für Bondage and Discipline, Dominance and Submission und Sadomasochismus. Bondage ist zwar ein fixer Bestandteil von BDSM Sessions aber im Gegensatz zu SM Spielen geht es bei Fesselungen und Bondage Spielen nicht darum dem Untergebenen Schmerzen zuzufügen, sondern um ihn zu fixieren. Egal ob mit Seilen in einem kunstvollen Shibari Bondage oder mit Riemen am Stuhl. Hier steht die Fesselung als solches im Vordergrund.

Wenn der Untergebene einmal festgebunden ist hat der Meister das Sagen und er kann sich entscheiden BDSM Praktiken in das Spiel zu integrieren. Er kann entscheiden den Untergebenen zu erniedrigen oder zu bestrafen, wenn dieser nicht wie erwünscht folgt.

Es muss aber nicht unbedingt Bestrafung sein, sondern auch Lustgewinn. Bei einem Bondage Spiel kann der Meister den gefesselten Partner auch „quälen“ indem er ihn oder sie bis kurz vor den Höhepunkt stimuliert um das Spiel plötzlich wieder abzubrechen und wieder von neuem zu starten. Der Untergebene wird den Meister anflehen und um einen Orgasmus betteln was diesem wiederum ein Gefühl von uneingeschränkter Macht gibt.

Bondage bedeutet Kontrolle - das Bondageseil bedeutet Macht

Seilbondage dreht sich um festbinden oder festgebunden werden Mit Seilen vornehmlich aus Baumwolle, Nylon oder Hanf. Der so mit Seilen gefesselte gibt alle Kontrolle aus den Händen und liefert sich dem Herrn oder der Herrin komplett aus und steht ihm auch meist für sexuelle Spielchen oder SM Praktiken zur Verfügung. 

Vereinbare unbedingt ein Stopwort oder Stopzeichen damit das Spiel unterbrochen oder verlangsamt werden kann. Im fetishclub BDSM Onlineshop kaufen unsere Kunden eine breite Auswahl an Bondageseilen, Bondagetapes und alles was sonst noch für ein Bondage Spiel gebraucht wird.

Bei vielen BDSM-Fantasien gehört es unbedingt als Bestandteil dazu, - die Fesselung des Sub mit einem Bondageseil um das Gefühl von Macht einerseits und des Ausgeliefertseins andererseits spürbar zu erleben. Am einfachsten geht das natürlich mit Handschellen, aber wenn man die Fesselung selbst als wesentlichen Akt des SM-Plays begreift, dann greift man am besten zu Bondageseilen, mit denen man den Partner - je nach Können - dann besonders kunstvoll verschnürt. Die Fesselung mit Seilen als solche wird dann auch zu einem ästhetischen Ereignis, wenn die Seile Windung um Windung den ganzen Körper in ein Fetish-Objekt verwandeln.  Nackte Haut kontrastiert dabei mit schön geschlungenen Knoten, was sowohl für den Fesselnden wie den Gefesselten ein intensives Erlebnis ist.

Shibari - die japanische Fesselkunst mit dem Bondageseil

Die anspruchsvollste Form des Seilbondage ist das japanische Shibari, das dortzulande schon seit Jahrhunderten Tradition hat und nicht nur im Rahmen von BDSM-Play praktiziert wird. In oft einer länger dauernden Session wird der meist weibliche Körper zu einem regelrechten Kunstwerk verknotet, wobei auch eine Vielzahl von Knotenformen sowie auch Ringe und Haken aus Metall zur Anwendung kommen. Dabei wird der Körper in verschiedene Stellungen gebracht und findet durch die Fesselung auch gleichzeitig Halt. Bekannt ist vor allem die Hänge-Bondage, die auch gern bei modernen westlichen Bondage-Fesselungen praktiziert wird.

Für das klassische Shibari findest du bei uns eine Auswahl an traditionellen Hanf- oder Juteseilen in verschiedenen Längen, mit denen du deinen Partner kunstvoll fesseln kannst. In der westlichen Spielart werden gerne auch Nylonseile sowie Baumwollseile verwendet, die dazu in verschiedenen Farben erhältlich sind, unter anderem auch in Purple, was besonders elegant und sinnlich wirkt. Sie sind in verschiedenen Längen erhältlich, so dass auch Anfänger damit leicht experimentieren können.

  • Bondageseile aus Baumwolle, Nylon oder Hanf Bondageseil

    Bondage Seile werden verwendet um den Partner festzubinden und so seine Bewegungsfreiheit einzuschränken. Der große Vorteil des Bondage Seils sind die vielfältigen Möglichkeiten um den Sub festzubinden.

    Bondage mit Seilen ist spannend und vielseitig - egal ob zum ersten Mal als Anfänger oder als alter Hase der schon öfter Bondage Techniken während eines erotischen Spiels verwendet hat.

    Im fetishclub BDSM Shop findet sich alles um auch ausgefallene Bondage Fantasien erfüllen zu können. Wir führen neben Bondage Seilen aus Baumwolle, Nylon und Hanf auch Karabiner, Haken und sonstiges Bondage Zubehör auch Shibari Ringe und Bondagehaken. 
  • Bondage Tapes in verschiedenen Farben und Breiten

    Bondage Tapes sind primär dazu da die Freiheit des Partners einzuschränken. Im Gegensatz zum Bondageseil ist das Bondagetape deutlich schneller und einfacher zu handhaben. Der Vorteil vom Bondage Tape gegenüber dem Bondage Seil ist, dass es sehr leicht im Gebrauch ist. Man kann den Sub damit schnell festbinden und auch schnell wieder losmachen. Ein Bondage Tape lässt sich in der Länge individuell anpassen und bei vorsichtiger Behandlung kann man es sogar wiederverwenden. Ein Bondage Tape klebt nur am Tape selbst und nicht an der Haut. Bondage Klebeband ist in verschiedenen Farben und Breiten erhältlich.

    Der fetishclub BDSM Store ist Spezialist in Sachen Bondage, Bondageseile und Bondagetapes. Neben Seilen und Bondage Klebeband kaufen unsere Kunden im neuen Shop auch alle Arten von Fesseln und Bondage Gurte für aufregende Bondage Spiele.
  • Shibari Ringe, Bondage Haken und mehr Zubehör für Seilbondage 

    Neben unserer großen Auswahl an Bondage-Seilen findest du bei uns auch das passende Zubehör, das deine Bondage-Session mit Seilen verschafft. Wer besonders auf Hängebondage steht, kann beispielsweise mit dem Bondage Shibari Ring aus massivem Edelstahl auch aufwendigere Formen der Hängebondage praktizieren. Hingegen die Bondagehaken mit einer Metallkugel am Ende erzeugen bei dem Gefesselten eine intensive sexuelle Stimulation. Hier gibt es verschiedene Kugelgrößen zur Auswahl, so dass sie sowohl anal wie auch vaginal verwendet werden können.

    Und wer es trotzdem lieber ganz einfach und flott mag, verwendet beim Fesseln statt der Seile ein selbstklebendes Bondage-Tape aus PVC. Es bietet den Vorteil, dass es nicht an der Haut haftet und den solcherart verschnürten Sub auch nicht durch unangenehme Hautreizungen irritiert.