Kontaktgels für Elektrostimulation kaufen im Fetishclub Onlineshop
1-5 von 5

Kontaktgels für Elektrostimulation

Elektrosex bringt eine neue Dimension der erotischen Stimulierung in dein Sex-Leben! Der dabei eingesetzte niederfrequente Reizstrom fließt durch deinen Körper und versetzt ihn durch elektrische Vibrationen in einen ganz anderen Zustand der Lust, wie du ihn bisher noch nicht erlebt hast. Je nach Einstellung deines Elektrosex-Gerät wirst du von sanften Vibrationen verwöhnt oder durch wellenförmige Pulse durchströmt, die bis zu Entladungen gehen können, die aber prinzipiell ungefährlich sind. 

Wirkung von Kontaktgels für Reizstromgeräte

Reizstromgeräte kannst du dabei zusammen mit Kontaktelektroden oder mit anderen Sex-Toys wie Dildos usw. verwenden. Wichtig dabei ist ein guter Hautkontakt, damit der Strom leicht fließen kann. Die Leitfähigkeit der Haut kannst du gezielt erhöhen, indem du sie und auch die Elektroden bzw. die von dir verwendeten eStim-Toys mit einem speziellen Kontaktgel für Elektrostimulation einreibst. So schaffst du optimale Voraussetzungen für elektrisierende Sessions! 

Im fetishclub Onlineshop findest du eine Auswahl an erprobten Kontaktgels für Elektrostimulation. Neben der Verbesserung der Leitfähigkeit der eStim-Toys haben die wasserbasierenden Elektrogele auch den Vorteil, dass sie ph-heutral und daher hautfreundlich sind und auch Latex-freundlich sind, so dass sie zusammen mit Kondomen benutzt werden können. Manche Reizstrom-Kontaktgels enthalten auch Elektrolyte, die die Leitfähigkeit zusätzlich verbessern, oder sind auch als Gleitgel verwendbar.

Tipps und Hinweise für die Anwendung von Elektrostimulation-Kontaktgelen

Die verschiedenen Körperzonen reagieren ganz unterschiedlich stark auf Reizstrom. Das Auftragen von Kontaktgel an diesen Stellen verbessert die Leitfähigkeit zwischen Haut und Elektroden, indem der natürliche Leitwiderstand reduziert wird. 

Besonders empfindlich daher am besten für intensive Reizstrom-Spiele sind hier die Innenseiten der Pobacken um den Anus sowie der Oberschenkel. Natürlich auch die Schamlippen der Frau sowie Penis und Hodensack beim Mann. 

Bei der analen und vaginalen Benutzung von Reizstrom reibst du das Kontaktgel am besten direkt auf den Dildo bzw. den Anal-Plug oder die Klemmen - je nachdem, welche eStim-Toys du verwendest.

Bitte beachten: 

Falls du selbst oder dein Partner an Herzproblemen leidet oder einen Herzschrittmacher trägt, oder wenn du als Frau schwanger bist, solltest du auf keinen Fall Reizstromgeräte benutzen. 

Generelle Tabuzone ist der Kopf, außerdem darf das Herz nicht in der direkten Linie zwischen zwei Kontaktelektroden liegen.